Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 66 Antworten
und wurde 2.409 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Biete Zuhause / Suche Zuhause
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
EinHerzfürWellis Offline



Beiträge: 4.361
Wellensittiche    Nicht angegeben

10.12.2015 23:19
#41 RE: Wellensittich sucht ein Zuhause, der Arme Zitat · Antworten

Zitat von Maxi im Beitrag #35
Die Sicherheit des eigenen Bestandes geht natürlich immer vor. Ich würde nie jemand verurteilen, der nein sagt, aus Angst die eigenen Tiere zu gefährden.
Im Gegenteil, das finde ich sogar sehr vernünftig, nicht jeder hat die Möglichkeiten wie sie Silke oder ich haben.
Auch daß solche Vögel in Fachkundige Hände gehören, gebe ich euch Recht



Danke auch dafür


Maxi Online




Beiträge: 22.498
Wellensittiche   Viele Wellis und 5 Kanari

10.12.2015 23:23
#42 RE: Wellensittich sucht ein Zuhause, der Arme Zitat · Antworten

Zitat von gregor443 im Beitrag #34
Danke!

Es ist auch mal schön für mich, nicht nur als der "Buhmann" gesehen zu werden.




tätschel, tätschel (würde Peter jetzt sagen)

viele liebe Grüße von Maxi und ihren Segelfliegern,
sowie den Hunden und den Fell- Wackelnasen und den Hühnern
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
ein Haus ohne Tiere, ist wie ein Himmel ohne Sterne!
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
ich weiß leider nicht, von wem dieses Zitat stammt.


gregor443 ( gelöscht )
Beiträge:

11.12.2015 00:19
#43 RE: Wellensittich sucht ein Zuhause, der Arme Zitat · Antworten

Zitat von kapelli im Beitrag #36




Was für eine andere Position vertreten den Gregor und du? Was soll mit dem Welli geschehen?

Noch Mal , der Welli kann nichts dafür und ihm muss geholfen werden. Und nicht mit einschläfern - sondern in Form von Hilfe, dass er leben kann.






Jetzt kommst Du der Sache schon näher ...!

Wer ist der Schuldige an schlecht gehaltenen Tieren? Das sind Menschen!

Dort sollte auch die erste Hilfe für solche Tiere ansetzen.
In der Regel sind die bisherigen "schlechten" Halter keine notorischen Tierquäler.
Oft sind es einfach Menschen mit Problemen, so wie viele von uns auch, bei denen die Tierliebe etwas untergegangen ist.

Man sollte es auch nicht vorschnell am momentanen Aussehen eines einzelnen Wellensittichs festmachen. Wir alle kennen Unfälle!

Auch an anderen Klischees, wie runden Bauer oder Einzelhaltung nicht!
Wenn ich in Foren lese, dann stell ich mir schon manchmal die Frage, welche Wellensittiche sind eigentlich besser dran?
Der eine, der 16 Jahre in Einzelhaltung einen alten Menschen begleitet hat, oder die Zwanzig, welche in einer Gruppenhaltung in den letzten 5 Jahren ersetzt werden mußten?





EinHerzfürWellis Offline



Beiträge: 4.361
Wellensittiche    Nicht angegeben

11.12.2015 00:40
#44 RE: Wellensittich sucht ein Zuhause, der Arme Zitat · Antworten

Zitat von gregor443 im Beitrag #43
Zitat von kapelli im Beitrag #36




Was für eine andere Position vertreten den Gregor und du? Was soll mit dem Welli geschehen?

Noch Mal , der Welli kann nichts dafür und ihm muss geholfen werden. Und nicht mit einschläfern - sondern in Form von Hilfe, dass er leben kann.







Wenn ich in Foren lese, dann stell ich mir schon manchmal die Frage, welche Wellensittiche sind eigentlich besser dran?
Der eine, der 16 Jahre in Einzelhaltung einen alten Menschen begleitet hat, oder die Zwanzig, welche in einer Gruppenhaltung in den letzten 5 Jahren ersetzt werden mußten?








Volle Zustimmung

Wobei Gregor: Ich bleibe dennoch dabei, dass das frühe Verenden der Tiere nicht unbedingt nur auf die Halter zurückzuführen ist. Ich glaube nachwievor, dass da schon ab der Zucht so einiges im Argen liegen kann


Sylvia S. ( gelöscht )
Beiträge:

11.12.2015 05:38
#45 RE: Wellensittich sucht ein Zuhause, der Arme Zitat · Antworten

Hallo, Ein Herz für Wellis, ich stimme Dir zu 100% zu und wiederhole mal Deine Worte "Das da schon ab der Zucht so einiges im Argen liegen kann".
Deshalb habe ich u.a. auch den Thread "Zuchtgenehmigung" wieder hervorgeholt. Denn mit oder ohne, die grosse Verantwortung liegt zu 100% beim Züchter.

Hallo, Marion (Kapelli), nein diese Vögelchen sollen nicht sterben, jedoch in die dafür geigneten, qualifizierten Hände kommen; wie z.B. Hürdenwellis. U.a., weil die Pflege- und Haltungsbedingungen doch ganz andere sind, nicht zu vergessen auch medizinische Betreuung, die den Finanzbeutel doch sehr schnell schmälern können.

Lieben Gruss Sylvia mit Tierschar
(für meine süsse Penelope im Regenbogenland)


KatjaG ( gelöscht )
Beiträge:

11.12.2015 07:46
#46 RE: Wellensittich sucht ein Zuhause, der Arme Zitat · Antworten

Habe gestern einen großen Fehler gemacht und auch mal bei Ebay Kleinanzeigen geguckt, was dort so an Wellis angeboten wird. Und 2 Anzeigen haben mich wirklich ein wenig entsetzt... dort bietet ein Züchter, Kükis (max. 3 Wochen alt!) zur weiteren Handaufzucht an und wenn man mag, darf man die Elterntiere auch gleich mitnehmen.... Fand das ganz schrecklich. Hätte da am liebsten zugegriffen, habe es aber nicht gemacht, weil ich es unverantwortlich finde, Paare, die gerade ihre kleinen Kükis aufziehen, in ein anderes Zuhause zu transportieren und da ich auch keinerlei Erfahrung mit der Aufzucht von Kükis habe (will ja auch nicht züchten und Handaufzucht ist m. E. nur dann geboten, wenn die Kükis von den Eltern nicht (mehr) richtig versorgt werden). Trotzdem tun mir die armen Wellis soooo leid.

Gruß

Katja


Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

11.12.2015 10:57
#47 RE: Wellensittich sucht ein Zuhause, der Arme Zitat · Antworten

Liebe Katja, traurig,aber leider kein Einzelfall
Der Mensch ist jedoch Schuld, das so winzige Küken verkauft werden zur Handaufzucht, alles schreit nach zahmen Vögel u die wenigsten sind bereit, sich selbst die Zeit zu nehmen um das Vertraun zu gewinnen.Spreche aus eigener Erfahrung.Viel Geduld steckt dahinter, sonst wären alle meine Vögel nicht so , wie sie sind, Keine Scheu.
Ich bekomme oft Entsetzen , wenn ich so manche Anzeige sehe so wie die hier eingestellte von mir


EinHerzfürWellis Offline



Beiträge: 4.361
Wellensittiche    Nicht angegeben

11.12.2015 11:54
#48 RE: Wellensittich sucht ein Zuhause, der Arme Zitat · Antworten

Wieder ein weiteres, trauriges Beispiel dafür, dass man sich die Züchter, bei denen man seinen Wellensittich erwirbt, sehr genau anschauen sollte......

Es zeigt sich ganz deutlich, dass es schon mit einem schlechten Start in die Welli- Haltung beginnen kann, wenn man nicht an einen verantwortungsvollen Züchter/ Händler/ Verkäufer gerät.


gregor443 ( gelöscht )
Beiträge:

11.12.2015 12:29
#49 RE: Wellensittich sucht ein Zuhause, der Arme Zitat · Antworten

Da würde mich mal interessieren, ob es ein organisierter Züchter war?

Ein seriöser Züchter gibt immer seine Züchternummer an.

Wenn eine solche fehlt, dann hat das seinen Grund .......


Maxi Online




Beiträge: 22.498
Wellensittiche   Viele Wellis und 5 Kanari

11.12.2015 13:06
#50 RE: Wellensittich sucht ein Zuhause, der Arme Zitat · Antworten

also ich hab ja bis jetzt noch keine kleinen über ebay abgegeben, bzw. auch noch keine Anzeige geschaltet.
Aber ich käme nicht auf die Idee meine Züchternummer anzugeben. Hab die bis jetzt noch nie angegeben und wurde auch nie danach gefragt.
Bin ich jetzt unseriös?

ich wiederspreche dir also hier auch wieder lieber Gregor, ich glaube nicht daß es was zu sagen hat, ob die Züchternummer angegeben ist oder nicht.

viele liebe Grüße von Maxi und ihren Segelfliegern,
sowie den Hunden und den Fell- Wackelnasen und den Hühnern
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
ein Haus ohne Tiere, ist wie ein Himmel ohne Sterne!
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
ich weiß leider nicht, von wem dieses Zitat stammt.


gregor443 ( gelöscht )
Beiträge:

11.12.2015 13:14
#51 RE: Wellensittich sucht ein Zuhause, der Arme Zitat · Antworten

@Viele Züchter machen das von sich aus!

Verpflichtet dazu ist keiner!


gregor443 ( gelöscht )
Beiträge:

11.12.2015 13:19
#52 RE: Wellensittich sucht ein Zuhause, der Arme Zitat · Antworten

Hier mal ein Beispiel.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 2015-12-11 13.17.39.jpg 

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

11.12.2015 13:29
#53 RE: Wellensittich sucht ein Zuhause, der Arme Zitat · Antworten

Und , sagt auch nichts aus 100 Prozent,
Dieser Welli, aus Ebay kleinanzeigen, war von Privat, weiss man , durch wie viele Hände , Fly schon gegeben wurde, nein.
Ich bezeichne Züchter eh nur, die Jahre Erfahrung haben,,und auch mit denken, wo die Tiere hin kommen.
Und verurteile Einzelhaltung, der Mensch ist kein Ersatz, als Partner.
Ich seh es von Tag zu Tag, die innige Partnerschaft bei meinen Vögeln, Die Haubis schmusen mit ihren Kindern, kraulen sich untereinander
Ich finde auch, kleinere seriöse Züchter kann man unterstützen, und dort Wellis kaufen, genauso wie Wellis aus dem Tierheim, Anzeigen, sie haben auch ein Recht es gut zu haben.


KatjaG ( gelöscht )
Beiträge:

11.12.2015 13:29
#54 RE: Wellensittich sucht ein Zuhause, der Arme Zitat · Antworten

Zitat von gregor443 im Beitrag #49
Da würde mich mal interessieren, ob es ein organisierter Züchter war?

Ein seriöser Züchter gibt immer seine Züchternummer an.

Wenn eine solche fehlt, dann hat das seinen Grund .......



Eine Züchternummer habe ich in der Anzeige nicht gefunden. Glaube auch nicht, dass die Kükis beringt sind. Ein seriöser Züchter würde auch nicht Paare, die mit der Aufzucht beschäftigt sind, abgeben...oder?


Maxi Online




Beiträge: 22.498
Wellensittiche   Viele Wellis und 5 Kanari

11.12.2015 13:30
#55 RE: Wellensittich sucht ein Zuhause, der Arme Zitat · Antworten

ah Gregor ich glaube jetzt weiß ich was du meinst.....Du meinst wenn die Züchter im DSV sind???.

viele liebe Grüße von Maxi und ihren Segelfliegern,
sowie den Hunden und den Fell- Wackelnasen und den Hühnern
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
ein Haus ohne Tiere, ist wie ein Himmel ohne Sterne!
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
ich weiß leider nicht, von wem dieses Zitat stammt.


Maxi Online




Beiträge: 22.498
Wellensittiche   Viele Wellis und 5 Kanari

11.12.2015 13:31
#56 RE: Wellensittich sucht ein Zuhause, der Arme Zitat · Antworten

ja das halte ich auch für unseriöse, wenn ein Züchter die Küken so abgibt.

viele liebe Grüße von Maxi und ihren Segelfliegern,
sowie den Hunden und den Fell- Wackelnasen und den Hühnern
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
ein Haus ohne Tiere, ist wie ein Himmel ohne Sterne!
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
ich weiß leider nicht, von wem dieses Zitat stammt.


KatjaG ( gelöscht )
Beiträge:

11.12.2015 13:31
#57 RE: Wellensittich sucht ein Zuhause, der Arme Zitat · Antworten

Zitat von Maxi im Beitrag #55
ah Gregor ich glaube jetzt weiß ich was du meinst.....Du meinst wenn die Züchter im DSV sind???.



Wobei auch Züchter, die nicht im DSV sind, seriöse Züchter sein können. Ein Ring am Fuß sagt m. E. nichts aus.


gregor443 ( gelöscht )
Beiträge:

11.12.2015 13:32
#58 RE: Wellensittich sucht ein Zuhause, der Arme Zitat · Antworten

Man muss nicht immer gleich alles als Angriff auf die eigene Person werten.

Die Wellensittich-Welt ist groß und hat ihre Tücken, wie die richtige Welt auch.

Dem Internet-Surfer wie dem Leser der Boulevard-Literatur in Sachen Wellensittich bleiben manche Dinge lange verborgen - denn in den genannten Medien wird dem Halter die Welt fast immer aus der Sicht derer erklärt, die sich (finanzielle) Vorteile davon versprechen.

Das ist genau so, wie in der richtigen Welt auch.

Also die Augen auf - nicht nur im Sraßenverkehr.


Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

11.12.2015 13:32
#59 RE: Wellensittich sucht ein Zuhause, der Arme Zitat · Antworten

Weil es keine Ringpflicht mehr gibt


KatjaG ( gelöscht )
Beiträge:

11.12.2015 13:34
#60 RE: Wellensittich sucht ein Zuhause, der Arme Zitat · Antworten

Zitat von gregor443 im Beitrag #58
Man muss nicht immer gleich alles als Angriff auf die eigene Person werten.

Die Wellensittich-Welt ist groß und hat ihre Tücken, wie die richtige Welt auch.

Dem Internet-Surfer wie dem Leser der Boulevard-Literatur in Sachen Wellensittich bleiben manche Dinge lange verborgen - denn in den genannten Medien wird dem Halter die Welt fast immer aus der Sicht derer erklärt, die sich (finanzielle) Vorteile davon versprechen.

Das ist genau so, wie in der richtigen Welt auch.

Also die Augen auf - nicht nur im Sraßenverkehr.



Hat doch niemand als Angriff auf die eigene Person gewertet. Ich nicht, weil ich nicht züchte und es auch nicht plane. Und Maxi glaube ich auch nicht. Zumin. habe ich das nicht so gelesen. Du hast vielmehr vollkommen Recht mit "Augen auf"


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
«« ohne Worte
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz