Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 1.605 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Entflogen
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

06.05.2015 22:54
Eine rührende Geschichte Zitat · Antworten

marlon Offline




Beiträge: 5.096
Wellensittiche    Nicht angegeben

07.05.2015 07:22
#2 RE: Eine rührende Geschichte Zitat · Antworten

Das nenn ich mal ne vorbildliche Suchaktion !!!

Hoffendlich wird der kleine Boerni bald gefunden !!!
Wir drücken alle Krallen und Daumen !!!

Viele Grüße von
der "Hütten-Gang" und Ute


Maxi Online




Beiträge: 22.498
Wellensittiche   Viele Wellis und 5 Kanari

07.05.2015 09:21
#3 RE: Eine rührende Geschichte Zitat · Antworten

das tut einem ja in der Seele weh wenn man das liest,
Hoffentlich gibt es ein Happy End für Börni, Eddi und das Frauchen.

viele liebe Grüße von Maxi und ihren Segelfliegern,
sowie den Hunden und den Fell- Wackelnasen und den Hühnern
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
ein Haus ohne Tiere, ist wie ein Himmel ohne Sterne!
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
ich weiß leider nicht, von wem dieses Zitat stammt.


Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

07.05.2015 09:59
#4 RE: Eine rührende Geschichte Zitat · Antworten

Ja , mir wurde auch sehr schwer ums Herz, als Ich darauf in Facebook aufmerksam wurde, Ich würde genauso handeln,
Ich hoffe, das es auch ein Happy End gibt, und das Eddi und seine Federlose, ihren Börni zurück bekommen


paulie ( gelöscht )
Beiträge:

07.05.2015 12:46
#5 RE: Eine rührende Geschichte Zitat · Antworten

Habs gestern auf RTL gesehen. Hoffe sie findet ihn wieder.


STarleya Offline




Beiträge: 2.357
Wellensittiche   37

07.05.2015 14:03
#6 RE: Eine rührende Geschichte Zitat · Antworten

Ich bin ebenfalls total beeindruckt von Maike Wietstock! Sie ist ein Paradebeispiel, wie eine Tiersuche durchgeführt werden sollte.

Hoffentlich bekommen Eddi und Maike ihren Börni wieder zurück!

Liebe Grüße

Najet und die 37 Wellis von Budgie Island:

Violetta, Denise, Hansul, Grissom, Denno, Steve, Laneah, Lina, Logan, Hondo, Delia, Kono, Marty, Henry, Chin, Hazel, Nala, Byron, Penelope, Nelson, Tilly, Clinton, Heather, Skylar, Wyatt, Gemma, Joany, Thora, Yonte, Smilla, Svante, Ole, Yara, Elsa, Iduna, Sven und Olaf

Im Regenbogenland und für immer im : Siggi, Dancer, Angel, Einstein, Pele, Rafaela, Dennis, Bolle, Riggsby, Susi, Hansi, Chloe, Boskop, Abby, Gibbs, Lennard, Eustachia, Anna, Milow, Jade, Devon, Alba, Bilbo, Kiwi, Giada, Pierrot, Forrest, Spencer, Caspian, Siever, Morgan, Jamie, Jenny und Caleb



Theodor Heuss sagte: "Dass einmal das Wort Tierschutz erfunden werden musste, ist eine der blamabelsten Angelegenheiten in der menschlichen Gesellschaft."


Schildlaus Offline




Beiträge: 2.511
Wellensittiche    Nicht angegeben

07.05.2015 19:14
#7 RE: Eine rührende Geschichte Zitat · Antworten

Maike Wietstock gibt alles, um ihren kleinen Börni wieder zu finden. Finde ich sehr rührend.

Ganz liebe Zwitschergrüße von den Räubern und Piraten und natürlich von der federlosen Heidi .
Wir danken Roderik, Lenny Ludwig, Rosita, Thore und Anni für die schöne Zeit.


Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

07.05.2015 20:42
#8 RE: Eine rührende Geschichte Zitat · Antworten

Ich wünsche es Maike von ganzem Herzen das ihr Haubi gefunden wird


 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz