Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 651 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Suche Urlaubsbetreuung
Christine ( gelöscht )
Beiträge:

18.12.2011 16:04
42499/42929 Hückeswagen/Wermelkirchen:2 Nymphen, HILFE Zitat · Antworten

Hallo ihr Lieben,

ich weiß nicht was ich machen soll, habe schon in den Nymphenforen Folgendes geposted:

"Ich weiß von 2 verschiedenen Nymphies, die ab der nächsten Woche ca. 3 Wochen alleine vor sich hin vegetieren werden. Eine Familie, die einen weiß/gelben Nymphen (wahrscheinlich Henne) vor einem Jahr von einer Schwester geschenkt bekommen hat - sonst von nichts Ahnung, ich kläre gerade auf - geht in den Urlaub. Die Kleine soll alle 2 Tage von jemandem gefüttert werden (aber sonst: nichts...). Ein 2.ter Nymphy, wahrscheinlich Hahn, grau, droht das Gleiche. Die Familie Nr. 1 ist bereit, in der 2. Januar Hälfte einen 2. Nymphy aufzunehmen, ich möchte gerne vermitteln. So wie es aussieht ist eine kleine Voli vorhanden und die Frau ist zu Hause mit Kindern, die das auch möchten. Ich würde den Hahn holen und dorthin bringen und aufklären, wie man die Vögel besser hält und was diese brauchen, die Familie ist nur ahnungslos, aber sehr willig.

Ich habe Magenschmerzen bei dem Gedanken, dass die beiden nun 3 Wochen so leben.
Ist nicht einer in der Nähe, der eine Anpassung und Urlaubsbetreuung übernehmen könnte?? Ich habe mehrere sehr pflegebedürftige Wellis und keine Kapazität in dieser Zeit.

Aber wenn ich daran denke ist mir Weihnachten verdorben."

So, den 2. Nymphen habe ich angeboten in der Zeit zu nehmen, aber ich betreue ungern, denn ich weiß wie schwer der Abschied fällt. Zumal ich nichts sonst über die Familie weiß, die diesen dann mal aufnehmen soll. Offenbar haben die bei einem versuch den Nymphie fliegen zu lassen und ihn dann wieder einzufangen auch noch ein paar Federn ausgerissen und es blutetet... Die Familie ist jetzt nur 9-10 Tage weg. Naja, der Nymphie kennt das. Trotzdem tut es mir weh, vor allem wenn mir unklar ist, ob dort wirklich ein gutes Zuhause für beide ist. Naja....Mehr als überall schreiben und einen Zufall sich ergeben lassen, dass einer in der Nähe ist mit Ahnung ect... kann ich nicht versuchen...

Eure Chrissi


budgiequeen ( gelöscht )
Beiträge:

19.12.2011 19:15
#2 RE: 42499/42929 Hückeswagen/Wermelkirchen:2 Nymphen, HILFE Zitat · Antworten

Ach Mensch, ist das schlimm...

Ich drücke dir und den beiden ganz fest die Daumen. Bei den Nymphen hast du ja schon gepostet. Ich hoffe sehr, dass sich jemand findet, der helfen kann .


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz